beerdigen

beerdigen
begraben;
(geh.): beisetzen, bestatten, das letzte Geleit geben, der Erde übergeben, die letzte Ehre erweisen, ins Grab legen, zu Grabe tragen;
(geh. verhüll.): zur letzten Ruhe geleiten, zur Ruhe begleiten/betten;
(ugs.): unter die Erde bringen.
* * *
beerdigen:begraben(1)
beerdigenbeisetzen,begraben,bestatten,zuGrabetragen,dasletzteGeleitgeben;geh.:derErdeübergeben/anvertrauen,zurletztenRuhebetten;ugs.:unterdieErdebringen;abwertend:verscharren

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beerdigen — Beêrdigen, verb. reg. act. welches das Frequentativum des noch im Oberdeutschen üblichen Verbi beerden ist, zur Erde bestatten, begraben, doch nur von menschlichen Leichen. Einen Vestorbenen beerdigen. Daher die Beerdigung. Anm. Auf ähnliche Art… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • beerdigen — ↑ Erde …   Das Herkunftswörterbuch

  • beerdigen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • begraben • vergraben Bsp.: • Unser Freund wurde in der vergangenen Woche beerdigt …   Deutsch Wörterbuch

  • beerdigen — V. (Aufbaustufe) jmdn. auf einem Friedhof begraben Synonyme: beisetzen (geh.), bestatten (geh.) Beispiele: Der verstorbene Minister wurde feierlich beerdigt. Die Soldaten wurden in einem Sammelgrab beerdigt …   Extremes Deutsch

  • beerdigen — bestatten; begraben; zur letzten Ruhe betten; einbuddeln (derb); das letzte Geleit geben; beisetzen; unter die Erde bringen (derb) * * * be|er|di|gen [bə |e:ɐ̯dɪgn̩] <tr.; hat …   Universal-Lexikon

  • beerdigen — be·ẹr·di·gen; beerdigte, hat beerdigt; [Vt] jemanden beerdigen einen Verstorbenen meist im Rahmen einer Trauerfeier in einem Sarg ins Grab legen (lassen) ≈ begraben, bestatten, beisetzen || hierzu Be·ẹr·di·gung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beerdigen — beerdigentr 1.etwerden.⇨Antenne6.1925ff. 2.eineSachealsabgeschlossenbetrachten.1950ff. 3.ihnhatmanwohlvergessenzubeerdigen=eristwohlnichtrechtbeiVerstand.DerBetreffendeäußertveralteteAnsichten,wiemansievondenengewohntwar,diejetztimGrabliegen.1840f… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • beerdigen — beerdige, beisetze …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • beerdigen — be|er|di|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Beerdigen — * Er wird beerdigt ohne Läuten und Deuten, ohne Gesäng und Gepräng . – Luther …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”