armselig

armselig
a) arm (1 b).
b) ärmlich, bedauernswert, dürftig, erbärmlich, jämmerlich, kümmerlich, lächerlich;
(emotional): miserabel;
(oft abwertend): kläglich.
* * *
armselig:1.ärmlich(1)–2.arm(2)–3.unzureichend
armselig→kläglich

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • armselig — armselig …   Deutsch Wörterbuch

  • armselig — Adj. (Aufbaustufe) von materieller Armut zeugend, kümmerlich Synonyme: arm, ärmlich, bedürftig Beispiel: Sie lebten in einer armseligen Wohnung. Kollokation: armselig aussehen …   Extremes Deutsch

  • Armselig — Armsêlig, er, ste, adj. et adv. durch einen hohen Grad anhaltender Armuth elend. 1) In eigentlicher Bedeutung. Ein armseliger Mensch. 2) In weiterer Bedeutung, für elend, unglücklich. So werden in den Rechten Witwen, Waisen, alte, abgelebte,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Armselig — er et tysk ord for ussel eller forarmet …   Danske encyklopædi

  • armselig — ↑miserabel, ↑power, ↑schofel …   Das große Fremdwörterbuch

  • armselig — schwach (umgangssprachlich); traurig (umgangssprachlich); kümmerlich; ärmlich; billig (umgangssprachlich); schmucklos; dürftig; arm; erbärmlich; …   Universal-Lexikon

  • armselig — ärmlich; armselig; Armut ↑ arm …   Das Herkunftswörterbuch

  • armselig — ạrm·se·lig Adj; 1 sehr ↑arm (1) <eine Behausung, eine Hütte, ein Leben> 2 in der Ausstattung und Qualität weit unter dem Durchschnitt ≈ kümmerlich, dürftig <eine Wohnung, eine Mahlzeit> 3 meist pej; nicht den Erwartungen entsprechend …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • armselig — ärmsillig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • armselig — ạrm|se|lig …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”